Quelle: www.photocase.de
Linkliste Herz- und Schenkkreise

Inzwischen berichten auch viele Medien regelmäßig über das Thema Herz - Schenkreise - und darüber hinaus gibt es inzwischen sogar eine Reihe von Internetangeboten, die sich ausschließlich diesem Thema widmen. Aus der Vielzahl der uns bekannten Anbgebote haben wir hier eine kleine Auswahl informativer Seiten zusammen gestellt. Ach ja: Und wenn Sie selbst noch interessante Links zum Thema kennen, die wir hier nicht aufgeführt haben, schicken Sie uns bitte eine eMail.

Onlineangebote und Foren

Schenkkreis-recht.de
Spezielles Online-Angebot zum Thema mit eigenem Diskussionsforumg. Viele Infos für Betroffene.
http://schenkkreis-recht.de

Schenkkreis.org
Zusammenschluss Geschädigter- Die Interessengemeinschaft der Schenkkreisgeschädigten (I.G.S.G.) ist eine im Jahr 2003 gegründete Gruppe von Bürgern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, vor den Risiken der Schenk- oder Herzkreise zu warnen, Betroffenen oder Angehörigen von Betroffenen zu helfen und Wege gegen die sich ausbreitende Flut solcher Ringe zu finden.
http://www.schenkkreise.org/

Wikipedia.de
Artikel zum Thema Herz- und Schenkkreise auf der großen Online-Enzyklopedie.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schenkkreis

faktuell.de I
Umfangreicher Beitrag auf dem Online-Magazin faktuell.de zum BGH-Urteil.
http://www.faktuell.de/Hintergrund/Background370.shtml

faktuell.de II
Grundlagenartikel auf faktuell.de, der die Funktionsweise und Probleme der Herz- und Schenkkreise erklärt.
http://www.faktuell.de/Hintergrund/Background297.shtml

Rechtlicher Verbraucherschutz in Bayern
Schenkkreise, Pyramidenspiele, Kettenbriefe - Hände weg!
Informationen des Bayerischen Verbraucherschutzministeriums
http://www.vis-recht.bayern.de/de/left/themen/aufdraengung/schenkkreise.htm

Journalistenservice der Verbraucherzentrale NRW
Informationen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Stand 2003.
http://www.verbraucherzentrale-nrw.de/UNIQ113637582604527/link16882A.html

Daneben.de: Schenkkreis
Umfangreiche Informationen zum Thema Schenkkreise, zusammengetragen von einer Privatperson. Sehr empfehlenswert für alle, die sich in diese Thematik einlesen möchten - besonders interessant auch der Punkt Schenkkreis-Mathematik.
http://www.daneben.de/schenkkreis/

www.detta.de - Die "Warnseite"
Privates Onlineangebot eines Kenners der Szene, der sich bereits seit über 10 Jahren mit dem Thema Schneeballsysteme beschäftigt.
http://www.detta.de/Schneeballsysteme.htm

Grundbegriffe des MLM-Marketings
Ebenfalls sehr interessant. Multilevel-Marketing unterscheidet sich zwar grundsätzlich von den Herz- und Schenkkreisen - die Erwartung auf traumhafte Gewinne und die Enttäuscheung ist beiden Pyramidensystemen aber gemeinsam.
http://www.zingel.de/mlm_d.htm

Schenkkreise aus Sicht einer Esoterikerin
Bärbel Mohr berichtet ihre Erfahrungen mit dem Thema Herz- und Schenkkreise
Beitrag lesen


Presseschau - Interessante Medienberichte zum Thema Herz- und Schenkkreise

Neu: Schenkkreise: Die wundersame Geldvermehrung
Umfangreicher und informativer Bericht auf Focus Online, in dem RA Markus Laymann mehrmals zitiert wurde.
http://focus.msn.de/finanzen/banken/schenkkreise

Vorsicht, Abzocke! Geld aus der Ketchupflasche
Ausführlicher Bericht über das Zukunftsprojekt Deutschland, das einer der größten Schenkkreise in München ist.
http://www.weltexpress.info/index.php?artikel_id=2232&lan=de&rubrik=9

Betrügerische Geldgeschenke
Artikel in der Welt am Sonntag vom 22.01.2006 mit der Empfehlung, dass alle Betroffenen sich nach dem Urteil des BGH juristisch beraten lassen sollten.
http://www.wams.de/data/2006/01/22/834749.html

Großer Frust statt großes Geld
Das TV Magazin PlusMinus berichtet in seiner Sendung vom 03.01.2006 über Schenkkreise.
http://www.daserste.de/plusminus/beitrag_dyn~uid,f2cbok9k5uiuj6a8~cm.asp

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Sachsen
„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt?“ BGH gibt Schenkkreis-Teilnehmern Recht auf Rückzahlung
http://www.verbrauchernews.de/finanzen/achtung_gefahr/artikel/2005/12/0048/

Sueddeutsche.de: "Märchenstunde im Hotel"
Schenkkreise sind eine besonders perfide Form der Abzocke, trotzdem nehmen Hunderttausende teil - die Drahtzieher inszenieren den Traum vom großen Geld. Artikel vom 23.12.2005
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/932/66866/

Bei Schneeballsystem kann Geld zurückgefordert werden
Bericht des Handelsblatts vom 27.11.2005 zum BGH-Urteil.
Artikel lesen

ZDF: Gefährliche Geldspiele
Skript zur ZDF-Sendung vom 28. August 2003: Der Tenor des Beitrags:Herz- und Schenkkreise sind reiner Nepp.
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/19/0,1872,2062931,00.html

"Herzkreis"-Spielerin bekommt Geld zurück
Vor Gericht Rückzahlung des Einsatzes erstritten
Bericht des WDR zu einem Bielefelder Herzkreis-Urteil.
http://www.wdr.de/themen/panorama/2/schenkkreise/urteil_bielefeld.jhtml

Unterschiedliche Rechtsauslegungen in zwei Schenkkreis-Prozessen
Beitrag zum Thema auf den Internetseiten der Evantgelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, der sich auch kritisch mit dem teilweise esoterischen Charakter der Herz- und Schenkkreise auseinander setzt.
http://www.ekd.de/ezw/index_frame.html?http://www.ekd.de/ezw/37610.html

Schenk- und Herzkreise legal?
Bericht auf dem Onlineangebot des WDR zu einem Sendebeitrag vom 29.01.2004.
http://www.wdr.de/tv/service/geld/inhalt/20040129/b_1.phtml

Deutschlandfunk: Herz- und Schenkreise legal?
Online-Skript zu einer Sendung des Deutschlandradios vom 19.02.2004
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/verbrauchertipp/242377/

Schaden aus «Schenkkreisen» kann zurück gefordert werden
Beitrag in der Onlineausgabe der Schwäbischen Zeitung vom 13.12.2005.
http://www.szon.de/news/wirtschaft/verbraucher/200512120724.html


Gesetzestexte

§ 817 BGB: Ungerechtfertigte sittenwidrige Bereicherung
War der Zweck einer Leistung in der Art bestimmt, dass der Empfänger durch die Annahme gegen ein gesetzliches Verbot oder gegen die guten Sitten verstoßen hat, so ist der Empfänger zur Herausgabe verpflichtet. Die Rückforderung ist ausgeschlossen, wenn dem Leistenden gleichfalls ein solcher Verstoß zur Last fällt, es sei denn, dass die Leistung in der Eingehung einer Verbindlichkeit bestand; das zur Erfüllung einer solchen Verbindlichkeit Geleistete kann nicht zurückgefordert werden.
http://dejure.org/gesetze/BGB/817.html

§ 263 StGB: Der Betrugstatbestand:
http://dejure.org/gesetze/StGB/263.html

RVG- Rechtsanwaltsvergütungsgesetz:
http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/rvg/

In den Medien

RA Markus Laymann in Focus Money Online zum Thema Schenkkreise.